Corona-Virus: 1000 Anrufe bei Hotline

Auf die Schweizer Hotline für Fragen zum Corona-Virus sind bis am Montagmittag knapp über 1000 Anrufe eingegangen. Dies gab das Unternehmen, das die Hotline im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit BAG betreibt, auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA bekannt. Die Zahl der Anrufe bezieht sich auf die Zeit der Inbetriebnahme der Hotline am vergangenen Donnerstagnachmittag bis am Montag um elf Uhr. Die Hotline werde eher «moderat» in Anspruch genommen: Im Vergleich zur Hotline bei der Schweinegrippe im Jahr 2009 seien in den ersten Tagen im Fall des Corona-Virus nur etwa ein Drittel der Anrufe von damals eingegangen.

Quelle:swisstxt
Corona-Virus: 1000 Anrufe bei Hotline
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon