Britische Küstenwache stoppt Migranten

Die britische Grenzschutzbehörde hat 74 Migranten abgefangen, die versucht haben, den Ärmelkanal in Booten zu überqueren. Die Migranten seien in acht Schlauchbooten unterwegs gewesen, teilten die Behörden mit. Sie seien nun in medizinischer Behandlung. Auf französischer Seite seien zudem zwei weitere Boote gestoppt worden. Die BBC schreibt von einer Rekordzahl an Bootsflüchtlingen. Im ganzen letzten Monat seien rund 140 Menschen auf Booten entdeckt worden, die von Frankreich her über den Ärmelkanal nach Grossbritannien zu gelangen versuchten. Der britische Innenminister warnte davor. Der Ärmelkanal sei eine der meistbefahrenen Schifffahrtsrouten der Welt.

Quelle:swisstxt
Britische Küstenwache stoppt Migranten
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon