Beschwerde gegen neuen Stausee

Die beiden Umweltorganisationen Aqua Viva und Grimselverein haben am Verwaltungsgericht Bern eine Beschwerde eingereicht, gegen den Bau des geplanten Trift-Stausees im Berner Oberland.

Die Gegnerinnen und Gegner sagen, das Grossprojekt bedrohe gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Die beiden Umweltorganisationen hatten bereits vor einiger Zeit angekündigt, sie würden sich gegen das Projekt wehren.

Die Kraftwerke Oberhasli wollen unter dem Trift-Gletscher eine neue Staumauer für rund 450 Millionen Franken bauen. Das Kraftwerk soll vor allem im Winter Strom liefern.

Quelle:swisstxt
Beschwerde gegen neuen Stausee
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon