News

Berner Ballett entlässt Mitarbeiter

Nach neuerlichen Belästigungsvorwürfen hat sich Bühnen Bern von einem Mitarbeitenden des Balletts getrennt. Das teilte das Haus am Dienstag mit, nachdem das Onlinemedium «Die Hauptstadt» über die Entlassung berichtet hatte. Die Leitung weiss seit April 2021 von den Vorwürfen sexueller Belästigung und hat sie bereits damals abklären lassen. Die Untersuchung kam zum Schluss, dass der Mann tatsächlich Tänzerinnen in den Proben verbal sexuell belästigt habe. Der Vorwurf der physischen Belästigung habe sich hingegen aus rechtlicher Sicht nicht erhärten lassen. Weitere Abklärungen laufen laut Bühnen Bern noch. Man habe aber nun personalrechtliche Massnahmen getroffen, heisst es.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.