Bern/Uri: Steinschlag am Sustenpass

Die Sustenpassstrasse bei Gadmen/BE bleibt bis auf Weiteres zwischen Twirgi und Schwendeli beidseitig gesperrt.

Grund sind Räumungsarbeiten nach einem Steinschlag am späten Freitagabend, die voraussichtlich das ganze Wochenende dauern werden. Beim Steinschlag sei rund 200 Kubikmeter Felsmaterial auf die Strasse gefallen, teilte die Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern am Samstag mit. Gemäss einem Geologen muss derzeit aber nicht mit Folgeereignissen im Sturzgebiet gerechnet werden.

Die Räumungsarbeiten sind im Gange und werden gemäss Mitteilung voraussichtlich das ganze Wochenende dauern. Der Sustenpass verbindet die Kantone Bern und Uri.

Quelle:swisstxt
Bern/Uri: Steinschlag am Sustenpass
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon