News

Barry Callebaut mit Verkaufsrückgang

Der Schokoladen-Hersteller Barry Callebaut hat im ersten Quartal seines laufenden Geschäftsjahres 2022/23 rund 5 Prozent weniger Schokolade verkauft als im Vorjahresquartal.

Wegen einer geschlossenen Fabrik in Belgien sei dies aber erwartet worden, teilt Barry Callebaut mit. Nun wolle das Unternehmen wieder wachsen.

Die Fabrikschliessung habe dazu geführt, dass weniger Schokolade hergestellt und verkauft werden konnte. Grund für die Schliessung war, dass dort im Sommer 2022 Salmonellen entdeckt worden waren.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon