News

BA legt gegen Urteil Berufung ein

Die Schweizer Bundesanwaltschaft BA hat gegen die Freisprüche der beiden früheren Fussball-Topfunktionäre Joseph Blatter und Michel Platini Berufung eingelegt. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft laut Bericht der NZZ online. Der Fall kommt damit an die Berufungskammer des Bundesstrafgerichts. Der frühere Präsident des internationalen Fussballverbandes Fifa, Joseph Blatter, und der frühere Präsident des europäischen Fussballverbands Uefa, Michel Platini, waren vom Bundesstrafgericht freigesprochen worden. Dies im Zusammenhang mit einer Zahlung Blatters an Platini in der Höhe von zwei Millionen Franken. Die Bundesanwaltschaft warf ihnen Betrug vor.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.