Asean schliesst Regierung Myanmars aus

Die südostasiatischen Staatenschliessen den Chef der Militär-regierung des Mitgliedslandes Myanmar von ihrem nächsten Asean-Gipfel Ende des Monats aus. Stattdessen solle eine nicht-politische Person aus Myanmar eingeladen werden, teilte Brunei mit, das derzeit denAsean-Vorsitz hat. Hintergrund sei, dass Myanmar sich seit dem Militärputsch im Februar zu wenig um Frieden bemühe. Der im April vereinbarte Fünf-Punkte-Plan werde nur ungenügendumgesetzt. Mit der Entscheidung rückt die Asean-Gruppe von ihrer üblichen Arbeitsweise, deren Basis Konsens ist und auf Einbindung und nicht Konfrontation setzt, ab.

Quelle:swisstxt
Asean schliesst Regierung Myanmars aus
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon