«Al Jazeera»-Journalist getötet

Ein Kameramann des katarischen Nachrichtensenders «Al Jazeera» ist am Freitag im Gazastreifen getötet worden. Dies teilte «Al Jazeera» mit.

Der Videojournalist und ein Kollege seien in der Stadt Chan Yunis im Süden des Gazastreifens von einer Rakete getroffen worden, als sie über den Beschuss einer Schule berichteten. Rettungskräfte hätten über längere Zeit nicht zu den beiden «Al Jazeera»-Mitarbeitern vordringen können. Letztlich hätten sie nur noch die Leiche des Kameramanns bergen können.

Der zweite Journalist sei am Arm verletzt und in ein Spital in Chan Yunis gebracht worden, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Quelle:swisstxt
«Al Jazeera»-Journalist getötet
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon