AFG: US-Sondergesandter tritt zurück

Der US-Sondergesandte für Afghanistan, Zalmay Khalilzad, tritt zurück. Khalilzad handelte massgeblich die Modalitäten des Abzugs der US-Truppen mit den Taliban aus. Khalilzad war nach der Machtübernahme der radikalislamischen Taliban in Afghanistan massiv in die Kritik geraten. Die USA hatten am 31. August ihre letzten Soldaten aus Afghanistan abgezogen und ihren Militäreinsatz dort nach 20 Jahren beendet. Damit stoppten die USA und auch andere Länder ihre Evakuierungsflüge aus der Hauptstadt Kabul, mit denen sie eigene Staatsangehörige und afghanische Ortskräfte sowie besonders gefährdete Personen ausser Landes gebracht hatten.

Quelle:swisstxt
AFG: US-Sondergesandter tritt zurück
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon