ABB investiert in medizinische Roboter

Der Technologiekonzern ABB investiert in Roboter, die in medizinischen Labors eingesetzt werden können. ABB eröffnet nach eigenen Angaben in Houston im US-Bundesstaat Texas ein Labor zur Entwicklung solcher Systeme. Es handle sich um die erste Einrichtung des Konzerns speziell für Roboter in der Gesundheitsforschung. Mit Robotern könnten medizinische Laborprozesse vor allem für High-Tech-Behandlungen wie Krebstherapien beschleunigt und sicherer gemacht werden, teilt ABB mit. Der weltweit tätige ABB-Konzern hat seinen Hauptsitz in Zürich. Er beschäftigt insgesamt rund 150’000 Angestellte.

Quelle:swisstxt
ABB investiert in medizinische Roboter
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon