13.10.2020, 11:12 Uhr Italien verschärft Corona-Vorschriften

1 min Lesezeit 13.10.2020, 11:12 Uhr

Italien hat strengere Massnahmen erlassen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. So bleiben Discos und Klubs offen, jedoch müssen die Gäste sitzen, wie die Nachrichtenagentur Ansa meldet. An Hochzeits- oder anderen Festen dürfen noch 30 Personen teilnehmen. Ausserdem empfiehlt die Regierung, auch zu Hause auf Abendessen und andere Treffen mit mehr als sechs Teilnehmern zu verzichten, sofern nicht alle im selben Haushalt leben. Restaurants und Bars dürfen bis Mitternacht geöffnet bleiben. Ab 21 Uhr ist es jedoch verboten, stehend vor Lokalen zu konsumieren. Die neuen Regeln sollen zunächst für 30 Tage gelten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.