24.01.2021, 09:25 Uhr Impfstart für Jugendliche in Israel

1 min Lesezeit 24.01.2021, 09:25 Uhr

Als eines der ersten Länder weltweit hat Israel mit der Impfung von Teenagern gegen das Coronavirus begonnen. Die ersten Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren wurden am Samstag geimpft, wie israelische Medien berichteten. Erforderlich ist eine Genehmigung der Eltern. Damit soll Schülern, die vor der Matur stehen, wieder die Teilnahme an Präsenzunterricht in den Schulen ermöglicht werden. Am Freitag und Samstag wurden insgesamt 195’000 Menschen geimpft, teilte Gesundheitsminister Juli Edelstein auf Twitter mit. Von den etwa neun Millionen Einwohnern erhielten inzwischen 2,5 Millionen die erste Dosis. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.