16.08.2020, 14:46 Uhr Hundebesitzer nach Biss verschwunden

1 min Lesezeit 16.08.2020, 14:46 Uhr

In Zürich-Wipkingen ist eine Frau durch einen Hundebiss am Arm verletzt worden. Der unbekannte Hundehalter und seine Begleitpersonen entfernten sich danach mit dem Vierbeiner vom Ereignisort. Die Frau musste ins Spital gebracht werden. Zu dem Vorfall kam es bereits am vergangenen Montag gegen 15.50 Uhr, wie aus einer Mitteilung der Zürcher Stadtpolizei hervorgeht. Die 39-Jährige sei an der Limmat auf drei Männer getroffen, die einen Rottweiler an der Leine führten. Darauf sei es zu dem Zwischenfall gekommen, bei dem die Frau vom Hund in den Arm gebissen wurde. Die Stadtpolizei Zürich hat Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und sucht nun die drei unbekannten Männer. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.