18.02.2020, 09:32 Uhr HSBC streicht 35’000 Stellen

1 min Lesezeit 18.02.2020, 09:32 Uhr

Die britische Grossbank HSBC will weiter sparen und baut deshalb 35’000 der 235’000 Stellen weltweit ab. Das gab die Bank bei der Präsentation der Jahresbilanz bekannt. Zudem soll der Bereich des Investmentbankings reduziert und die Geschäftstätigkeit in den USA und in Europa reduziert werden. Der Gewinn von HSBC ging 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 33 Prozent auf 13,3 Milliarden Dollar zurück, wie die Bank weiter mitteilt. HSBC ist die grösste Bank in Europa, macht einen Grossteil ihrer Geschäfte jedoch in Asien. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.