Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

19.11.2019, 10:57 Uhr Haushalte nehmen pro Monat 7000 Fr. ein

1 min Lesezeit 19.11.2019, 10:57 Uhr

Die Schweizer Haushalte haben im Jahr 2017 im Durchschnitt ein Einkommen von knapp 7000 Franken pro Monat erzielt. Das zeigen die jüngsten Zahlen des Bundesamts für Statistik. Knapp ein Drittel des Einkommens mussten die Haushalte gleich wieder für obligatorische Ausgaben wie Steuern, AHV-Beiträge und Krankenkassenprämien abgeben. Über die Hälfte des Bruttoeinkommens investierten die Haushalte in den Konsum. Dazu gehören etwa Kosten für Wohnen und Energie sowie Freizeitbeschäftigungen. Für Lebensmittel gaben die Haushalte 2017 im Schnitt 636 Franken pro Monat aus.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare