Gesellschaft

Lina Wertmüller ist tot

Die italienische Regisseurin Lina Wertmüller ist in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 94 Jahren in Rom gestorben. Das bestätigte ihre Agentin auf Anfrage, nachdem italienische Medien berichtet hatte. Die nur 1,50 Meter grosse Künstlerin erlangte in den 1970er Jahren mit ihren Filmen Kultstatus – nicht nur in Italien, sondern auch international. Für ihren Skandalstreifen «Sieben Schönheiten» (1975) bekam sie als erste Frau überhaupt eine Nominierung für den Oscar in der Kategorie Regie. 2019 wurde ihr der Ehren-Oscar für ihr Lebenswerk verliehen. Gleichzeitig wurde sie mit einem Stern auf dem Walk of Fame verewigt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.