12.10.2020, 14:49 Uhr EU plant Sanktionen gegen Lukaschenko

1 min Lesezeit 12.10.2020, 14:49 Uhr

Die EU droht dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko mit neuen Sanktionen. Die Aussenminister der EU-Staaten haben bei einem Treffen eine entsprechende Erklärung verabschiedet. Demnach fordern sie eine Verbesserung der Lage im Land. Nach wie vor würden auch Menschen verhaftet, die friedlich demonstrierten, hiess es. In der Erklärung wird unter anderem Lukaschenko selbst als mögliches Ziel neuer Sanktionen genannt. Er zählt nicht zu jenen 40 Personen, gegen die die EU bisher bereits Sanktionen ergriffen hat. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.