28.04.2021, 11:58 Uhr DE: Bestimmte Querdenkende beobachtet

1 min Lesezeit 28.04.2021, 11:58 Uhr

Der Bundesverfassungsschutz in Deutschland beobachtet Personen und Gruppen innerhalb der sogenannten Querdenker-Bewegung. Das teilte das Innenministerium in Berlin mit. Die Querdenker protestieren regelmässig gegen die staatlich verordneten Corona-Massnahmen. Für die Bewegung sei eine neue Kategorie «Verfassungsschutz relevante Delegitimierung des Staates» geschaffen worden, so das Ministerium. Die Behörde darf nun etwa Daten zu bestimmten Personen aus der Querdenker-Szene sammeln. Der Verfassungsschutz befürchtet demnach, dass die im Zuge der Proteste verbreiteten Verschwörungstheorien auch nach dem Ende der Pandemie nicht verschwinden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.