05.02.2020, 13:00 Uhr Bodyguard vergisst Pistole in Flugzeug

1 min Lesezeit 05.02.2020, 13:00 Uhr

Ein Bodyguard des früheren britischen Premierministers David Cameron hat seine geladene Pistole in der Toilette eines Flugzeuges vergessen. Ein Passagier fand die Waffe und informierte die Crew. Viele Passagiere hätten panisch reagiert, berichteten Augenzeugen in der Zeitung «The Sun». Die Maschine konnte erst mit Verspätung nach London fliegen. Scotland Yard teilte mit, es finde eine Untersuchung statt, man nehme den Fall sehr ernst. Der Leibwächter sei vorläufig suspendiert worden. Eine Sprecherin der Airline sagte, dass Waffen nach den Vorschriften der Flugbehörde CAA unter besonderen Umständen an Bord erlaubt seien. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF