18.02.2020, 21:55 Uhr Bewegung im Mordfall Olof Palme

1 min Lesezeit 18.02.2020, 21:55 Uhr

34 Jahre nach dem ungeklärten Mord am damaligen schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme sind die Ermittler der Aufklärung nähergekommen. Er sei zuversichtlich, aufzeigen zu können, was passiert und wer verantwortlich sei, sagte Staatsanwalt Krister Petersson. Spuren gäben Grund zu Optimismus. Bis zum Sommer soll Anklage erhoben werden, sonst werde die Untersuchung eingestellt, so Petersson. Der Sozialdemokrat Palme war am 28. Februar 1986 in Stockholm ermordet worden. Um die Tat ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.