Ausgehen

Konzert des Trios Cappella

Konzert des Trios Cappella
Akkordeon

Das Trio Cappella stöbert neugierig durch Zeiten und Stile. Mit grosser Inspiration lesen sie Spuren alter und aktueller Werke, kleiden die Kompositionen verblüffend neu ein und lassen ihre Instrumente in faszinierenden Schattierungen erklingen. Da bläst der „Malojawind“ für einmal in die falsche Richtung und Fritz Kreislers „Liebesfreud & Marche Miniature“ erklingen auf einer Doppelbecher Posaune. Schaurige Geschichten aus dem Napfgebiet erzählt Claudia Muff in ihrer mystischen „Napf- und Nebel Suite“. Hildegard Bingens „o vis eternitatis“ und das Appenzeller „Zäuerli“ begegnen sich und haben einiges gemeinsam, genauso wie Gaspars Sanz und die Reise eines verliebten Kanarienvogels nach Irland. Nebst Mathematik aus Bulgarien „7+11=18“ und Griegs Wiegenlied eines Norwegischen Mädchens „Gjendines Bådnlatå“ erleben sie W.A. Mozart und seine Schülerin Maria Theresia von Paradis vereint in „Rundherum in Istanbul“. Das Finale bestreiten Rossini’s „La Danza Africana“ und „Rabbi Jacob tanzt Polka im Shtetele Belz“. Beide Werke münden in ein freches, virtuoses Gespiele des Trios Cappella. Die drei Luzerner musizieren mit Herzblut, inspirierender Spielfreude und haben wirklich „allerhand“ im Gepäck. Staunen, Schmunzeln und pure Begeisterung inklusive!

Termine

Freien Parkplatz finden

Freie Parkplätze in Luzern oder Zug findest du bei uns.