Zythusareal in Hünenberg See: Motionäre reichen Beschwerde ein
  • News
Das Zythusareal bildet den aktuellen Zankapfel in Hünenberg. (Bild: Gemeinde Hünenberg)

Entscheid des Gemeinderates wird angefochten Zythusareal in Hünenberg See: Motionäre reichen Beschwerde ein

1 min Lesezeit 19.06.2019, 16:38 Uhr

Der Konflikt um das Bauvorhaben beim Zythusareal in Hünenberg am See geht in die nächste Runde. Nachdem der Hünenberger Gemeinderat die Zythus-Motion für ungültig erklärt hatte, reichen nun die Motionäre eine Verwaltungsbeschwerde ein.

Der Hüneberger Gemeinderat erklärte die Zythus-Motion um die umstrittenen Bauvorhaben im Zythusareal in Hünenberg am See Ende Mai für ungültig. Dies, nachdem die IG Zythusareal die Motion zeitweise sistierte, um eine Kompromisslösung zu finden (zentralplus berichtete).

Der Gemeinderat hielt sehr zum Missfallen der Motionäre an der vom Regierungsrat vorgeschlagene Ausnützungsspanne von 1.0 bis 1.4 fest. Die Motionäre verlangten für eine Überbauung im Zythusareal eine Ausnützungsziffer von 0.35. Die Ausnützungsziffer gibt an, wie viel Prozent des Grundstücks genutzt werden können.

Da dieser Ungültigkeitsbeschluss nicht nachvollziehbar sei, reicht die IG Zythusareal nun eine Verwaltungsbeschwerde ein. Dies teilen die Verantwortlichen diesen Mittwoch mit. Unter anderem bezweifeln die Motionäre, dass der Regierungsrat die nötige Distanz gehabt habe, um die Beschwerde zu beurteilen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF