28.11.2020, 17:30 Uhr Zwei Vorlagen vor Schweizer Stimmvolk

1 min Lesezeit 28.11.2020, 17:30 Uhr

Die Stimmberechtigten entscheiden über zwei Vorlagen auf Bundesebene. Die Konzernverantwortungs-Initiative fordert, dass Schweizer Unternehmen prüfen, ob im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit die international anerkannten Menschenrechte und Umweltstandards auch im Ausland eingehalten werden. Das Parlament hat einen indirekten Gegenvorschlag beschlossen. Das Stimmvolk befindet auch über die Kriegsgeschäfte-Initiative. Sie will der Schweizerischen Nationalbank, Stiftungen und Einrichtungen der staatlichen und beruflichen Vorsorge die Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten verbieten. Lanciert wurde sie von der GSoA und den Jungen Grünen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.