News aus der Region
Zwei Verletzte nach Kollision mit Lichtsignal
  • Aktuell
Endstation Lichtsignal: Ein Mann baute am Samstagmorgen einen Unfall. (Bild: Zuger Polizei)

71-Jähriger baut Unfall in Cham Zwei Verletzte nach Kollision mit Lichtsignal

1 min Lesezeit 25.01.2020, 17:45 Uhr

Auf der Alten Steinhauserstrasse in Cham geriet ein Autofahrer auf eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Inselschutzpfosten sowie einer Lichtsignalanlage. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden dabei verletzt.

Am Samstagmorgen, kurz nach 10:00 Uhr, fuhr ein 71-jähriger Autofahrer von der Kreuzung Alpenblick herkommend auf der Alten Steinhauserstrasse in Cham Richtung Hinterbergstrasse. Unmittelbar vor der Verzweigung Alte Steinhauser-/Hinterbergstrasse bemerkte er, dass er auf der Busspur fährt, und wollte deshalb vor der Lichtsignalanlage nach links auf die korrekte Fahrspur fahren. Dabei geriet er gemäss Angaben der Zuger Polizei auf die Verkehrsinsel, wo er zunächst mit einem Inselschutzpfosten und danach mit der Lichtsignalanlage kollidierte.

Fahrer und Beifahrerin leicht verletzt

Der PW-Lenker und seine 67-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital überführt. Am Personenwagen entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen Mitarbeiter des Rettungsdienstes Affoltern a.A., des Rettungsdienstes Zug, der Autohilfe Zug und der Zuger Polizei.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF