Zwei streitende Liebespaare lösen Polizeieinsatz in Krienser Badi aus
  • News
Das Parkbad Kleinfeld in Kriens. (Bild: luzern.com)

Hitzige Szenen im Kleinfeld Zwei streitende Liebespaare lösen Polizeieinsatz in Krienser Badi aus

1 min Lesezeit 1 Kommentar 12.08.2020, 12:44 Uhr

In der dicht besetzten Badi im Kleinfeld kam es am Dienstagnachmittag zu einem Streit zwischen vier Personen. Das Resultat: Tätlichkeiten, Hausverbot und Anzeigen.

Das Parkbad Kleinfeld in Kriens sei «proppenvoll» gewesen, als es dort am Dienstag gegen 16 Uhr zum Streit kam. Ein Augenzeuge berichtet gegenüber «20 Minuten», dass viele Badi-Besucher die lautstarke Auseinandersetzung mitbekommen hätten. Kinder seien geschockt gewesen und hätten geweint.

Die Gemeinde Kriens bestätigt, dass zwei Liebespärchen aufeinander losgingen. «Sie hatten wohl ein bisschen heiss», kommentiert Thomas Kost, Abteilungsleiter Freizeitdienste. Die vier Streitenden seien zwischen 30 und 40 Jahre alt. Sie wurden von der Gemeinde mit einem Badi-Verbot belegt.

Die Paare hätten sich gegenseitig angezeigt. Die Luzerner Polizei bestätigte auf Anfrage einen Polizeieinsatz in der Badi in Kriens. Es sei zu Pöbeleien gekommen, es handle sich um eine Tätlichkeit. Andere Badigäste hätten schlichtend eingegriffen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Hans Peter Roth, 12.08.2020, 13:32 Uhr

    Zwei Liebespärchen im Alter von 30 und 40 Jahren? Na ja, Alter schützt vor Torheit nicht.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.