Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Zwei Staus im Grossraum Luzern
  • Aktuell
In und um Luzern brauchen Autofahrer seit dem Mittag Geduld. (Bild: AURA/Symbolbild)

Obwohl Ansturm auf Tessin ausblieb Zwei Staus im Grossraum Luzern

1 min Lesezeit 21.05.2020, 12:45 Uhr

Das Prachtswetter zu Auffahrt zieht viele Menschen nach draussen: Wer mit dem Auto unterwegs, braucht seit den frühen Mittagsstunden auf drei Strecken etwas Geduld.

Auch wenn der Ansturm mit Beginn des langen Wochenendes ins Tessin ausblieb, bildeten sich in der Umgebung von Luzern der eine oder andere Stau. Laut Verkehrsinfo des Touring Club Schweiz (TCS) muss zwischen Buchrain und der Verzweigung Rotsee mit einem Zeitverlust von einer halben Stunde gerechnet werden. Dies wegen Verkehrsüberlastung.

Stau auf dem Weg zum Brünigpass

In der Fortsetzung zwischen der Verzweigung Rotsee und Kriens muss zehn Minuten mehr investiert werden, weil im Reussport- und Sonnenbergtunnel derzeit nur ein Fahrstreifen befahrbar ist.

Auch in Richtung Brünig zwischen Sarnen und Lungern hat sich seit der Mittagszeit ein Stau gebildet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF