Zwei Lenkbuhnen für die Reuss

1 min Lesezeit 01.05.2015, 09:05 Uhr

Verbesserung für die Fische: energie wasser luzern (ewl) hat in der Reuss ein Renaturierungsprojekt realisiert. 20’000 Franken wurden dafür aus dem ewl-Ökofonds finanziert.

Der Flussraum im Gebiet Reusszopf wird im Zuge des Hochwasserschutzprojektes Kleine Emme naturnah gestaltet. Unmittelbar am linken Reussufer wurde zwei zusätzliche Lenkbuhnen realisiert. Diese werden hauptsächlich eingesetzt, um die Strömung zu senken.

Das Nebeneinander von beruhigter und rascher durchströmter Bereiche habe nach Angaben der ewl positive Auswirkungen auf die Fischfauna in der Reuss. Finanziert wurde das Projekt mit 20’000 Franken aus dem ewl-Ökofonds.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.