Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Zwei Betrunkene attackieren Luzerner Polizisten mit Fäusten
  • Aktuell
Symbolbild einer Verhaftung durch die Polizei. (Bild: zvg)

Polizisten verhauen und Zelle geflutet Zwei Betrunkene attackieren Luzerner Polizisten mit Fäusten

1 min Lesezeit 28.05.2019, 09:53 Uhr

In der Nacht auf Sonntag haben zwei Betrunkene eine Patrouille der Luzerner Polizei attackiert. Sie provozierten die Polizisten verbal und schlugen grundlos auf sie ein. Zwei Polizisten wurden dabei leicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Luzern ermittelt.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 4.30 Uhr in der Nacht auf Sonntag an der Pilatusstrasse in der Stadt Luzern. Nach einer Kontrolle wollte eine Patrouille der Luzerner Polizei mit dem Auto wegfahren. Ein 20-jähriger Schweizer stellte sich vor das Auto mit drei Polizisten und versperrte ihnen den Weg. Der Betrunkene habe die Polizisten verbal beschimpft und bedroht, teilt die Luzerner Staatsanwaltschaft mit.

Danach schlug der Mann einem der Polizisten mit der Faust in das Gesicht. Weitere Faustschläge konnten die Polizisten abwehren. Danach mischte sich seine 27-jährige Begleiterin ein und schlug ebenfalls auf die Polizisten ein.

Beide Pöbler waren alkoholisiert und hatten 0,9 respektive 2.1 Promille mi Blut. Sie wurden festgenommen und in getrennten Zellen untergebracht. Die habe danach noch versucht ihre Zelle zu fluten, indem sie den Wasserhahn laufen liess.

Die beiden Personen wurden wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte verzeigt. Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Luzern. Im Jahr 2018 verzeichnete die Luzerner Polizei 87 Fälle von Gewalt und Drohung gegen Beamte.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF