Zwei Älpler kämpfen im Entlebuch gegen Pro Natura
  • News
  • Raumplanung
Die beiden Älpler informierten an einer Medienkonferenz vor Ort im Entlebuch über den Rechtsstreit. (Bild: zvg)

Clinch um die Erschliessung Zwei Älpler kämpfen im Entlebuch gegen Pro Natura

2 min Lesezeit 1 Kommentar 07.07.2021, 17:19 Uhr

Zwei Landwirte haben einen bestehenden Karrweg auf ihren Alpen im Gebiet Lauenberg in Stand gestellt. Jetzt gibt es deswegen Knatsch mit Pro Natura und dem Kanton Luzern. Nun muss das Kantonsgericht entscheiden.

Die beiden Landwirte Urs und Hanspeter Renggli kämpfen vor Gericht für die hinreichende Erschliessung ihrer Alpen. Aus ihrer Sicht stehen nicht nur bäuerliche Existenzen auf dem Spiel. «Auch die ökologisch wertvolle Moorlandschaft im Gebiet Lauenberg droht verloren zu gehen. Ohne menschliche Bewirtschaftung verbuschen die Moore innert weniger Jahre», schreiben sie in einer Medienmitteilung.

Die drei Lauenberger Alpen in Finsterwald werden seit Generationen bewirtschaftet und gepflegt. Die untere gehört heute Urs Renggli, die mittlere und obere sind im Besitz von Hanspeter Renggli. «Die Alpbetriebe sichern den beiden Bauernfamilien ihre finanzielle Existenz», wird Urs Renggli in der Mitteilung zitiert. «Um die Alpen weiterhin bewirtschaften können, müssen wir mit einem Traktor zu unseren Gebäuden fahren können. Ohne hinreichende Erschliessung und zeitgemässe Gebäude können wird die Alpbetriebe nicht erhalten.»

Weg besteht mutmasslich seit 140 Jahren

Die Lauenberger Alpen befinden sich mitten in der grössten Moorlandschaft der Schweiz. Sie sind mit einem Karrweg erschlossen. Die Erschliessung der Alpen führt seit über 140 Jahren über die besagten Parzellen, wie eine Karte von 1880 zeigt.

2015 hat Urs Renggli seinen Wegabschnitt instand gestellt, indem er einen Holzrost verlegte. 2016 haben die beiden Älpler ein Baugesuch eingereicht, um auch die übrigen Abschnitte für Geländefahrzeuge befahrbar zu halten.

Der Zugang zu den drei Lauenberger Alpen in Finsterwald ist ein juristischer Zankapfel.

Bewirtschaftung aus Sicht der Älpler notwendig

Während die Naturschutzorganisation Pro Natura dieses Vorhaben bekämpfte, erteilte die Gemeinde Entlebuch den beiden Älplern die Baubewilligung. Die Naturschutzorganisation reichte daraufhin Beschwerde ein. Der Fall ist zurzeit beim Kantonsgericht hängig.

Moore und Moorlandschaften sind seit 1987 mit dem «Rothenturm-Verfassungsartikel» geschützt. Eingriffe sind nur erlaubt, wenn sie den Schutzzielen nicht widersprechen, oder wenn sie notwendig sind, um die Schutzziele zu erreichen. Bei den Lauenberger Alpen ist aus Sicht der Älpler letzteres der Fall.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Ehrenbold, 08.07.2021, 17:09 Uhr

    Die bestehenden Wege, mit denen die Alpen seit langem erschlossen sind oder gar die Bewirtschaftung der Alpweiden stehen hier sicher nicht zur Diskussion. Aber wenn die Landwirte die Wege über Jahre ausbauen, verbreitern, ohne Bewilligung neue Abschnitte erstellen und dabei sogar wertvolle Moorflächen zerstören, läuft offensichtlich etwas falsch. Dann noch zu behaupten, dies sei nötig, um die Moorbiotope zu erhalten, ist zynisch. Übrigens: Ein Vorgängerprojekt für die Erschliessung derselben Alpen wurde bereits 2013 von einer Fachkommission des Bundes abgelehnt. Begründung: zu starke Beeinträchtigung von Lebensräumen. Dies kümmerte aber offenbar weder die Eigentümer noch die Behörden…

    1 👍 Gefällt mir 2 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen