19.01.2021, 19:43 Uhr Zurich versichert Nordstream 2 nicht

1 min Lesezeit 19.01.2021, 19:43 Uhr

Russland hat erklärt, man werde die Gaspipeline Nordstream 2 trotz Ankündigung von US-Sanktionen fertigstellen. Die Arbeiten an der Pipeline, mit der russisches Gas aus Sibirien direkt nach Westeuropa gelangen soll, würden fortgeführt, sagte ein Sprecher der russischen Regierung. Zuvor hatten die USA erstmals konkrete Sanktionen gegen die russische Betreiberfirma eines Verlegeschiffes erlassen. Die Zurich-Versicherung hat derweil erklärt, dem Projekt keine Versicherungsdienstleistungen mehr zu gewähren. Die USA kritisieren, Europa werde dadurch zu sehr von Russland abhängig. Kritiker werfen den USA vor, sie wollten nur ihr Flüssiggas in Europa besser verkaufen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.