Zur Feier zu viel Hanf-Kuchen

1 min Lesezeit 13.05.2015, 10:51 Uhr

Zur Feier ihres letzten Schultages haben Kantischüler in Finstersee gemeinsam einen Marihuana-Kuchen verspeist. Drei Burschen wurden daraufhin ohnmächtig. Mehrere Rettungsfahrzeuge standen im Einsatz.

Die fünf Jungs im Alter von 17 bis 20 Jahren begingen am Dienstagabend in Finstersee Menzingen draussen auf einem Grillplatz gemeinsam ihren letzten Schultag. Zur Feier des Tages hatten sie einen mit rund zehn Gramm Marihuana angereicherten Kuchen gebacken. Kurz nach neun Uhr, das Gebäck war fast ganz verspeist, verloren drei plötzlich das Bewusstsein.

Einer der Beteiligten alarmierte daraufhin den Notruf 144. Mehrere Ambulanzfahrzeuge des Rettungsdienstes Zug rückten vor Ort aus. Alle fünf Schüler wurden betreut und ins Spital gebracht. Sie konnten das Krankenhaus aber noch im Verlauf der Nacht wieder verlassen.

Den jungen Männern drohen nun Bussen oder Anzeigen wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.