21.03.2021, 10:28 Uhr Zunehmende Intoleranz wegen Corona

1 min Lesezeit 21.03.2021, 10:28 Uhr

Die Pandemie mache die Menschen weltweit feindseliger und intoleranter. Das schreibt die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus am internationalen Tag gegen Rassendiskriminierung. In ungewissen Zeiten werde jeweils nach Schuldigen gesucht. Das führe zu vermehrtem Hass, zu Stigmatisierung und Diskriminierung – auch jetzt in der Coronakrise. Gerüchte und Fake News heizten rassistische Vorurteile an, das Internet und soziale Netzwerke seien voll davon, so die Kommission. Als problematisch sieht sie auch die Verschwörungstheorien, besonders jene, die von Antisemitismus inspiriert sind. Das zeige, dass auch in der Schweiz der Antisemitismus wieder aufflamme. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.