21.08.2019, 16:56 Uhr Zunahme der Waldbrände in Brasilien

1 min Lesezeit 21.08.2019, 16:56 Uhr

In Brasilien hat es zwischen Januar und August rund 73’000 Waldbrände gegeben. Das seien so viele wie seit 2013 nicht mehr, meldet das staatliche Weltraumforschungsinstitut INPE. Das Institut stützt sich bei den Zahlen auf Satellitenbilder. Die Umweltschutzorganisation WWF sieht den Grund für die Waldbrände bei der zunehmenden Abholzung der Regenwälder am Amazonas. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro ermutige mit seinen Aussagen gegen den Umweltschutz Holzfäller, Bergleute und Bauern zum Raubbau am Regenwald. Allein im Juli wurde in Brasilien laut INPE-Bericht vier Mal so viel Wald abgeholzt wie im gleichen Monat 2018. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.