Zugerland Verkehrsbetriebe wählt neuen Betriebsleiter
  • News
Der neue ZVB-Betriebsleiter Walter Ulrich. (Bild: FOTO-OPTIK-GRAU)

Ab Sommer im Amt Zugerland Verkehrsbetriebe wählt neuen Betriebsleiter

1 min Lesezeit 15.01.2018, 13:01 Uhr

Wechsel in der Leitung der Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB): Walter Ulrich wurde vom Verwatungsrat als neuer Leiter Betrieb gewählt. Der 41-jährige wird auch eine weitere Position in der Führung innehaben.

Zusätzlich zum Leiter Betrieb wurde Ulrich auch zum Mitglied der Geschäftsleitung gewählt. «Mit seiner Position als Leiter Betrieb vervollständigt der Betriebsökonom Ulrich neben Cyrill Weber (Unternehmensleitung), Bruno Meyer (Leiter Markt), Beat Mühlethaler (Leiter Finanzen) und André Roth (Leiter Technik) die Geschäftsleitung der ZVB», schreibt das Unternehmen am Montag.

Vor seinem Wechsel zur ZVB wirkte der in Neuheim wohnhafte Ulrich in verschiedenen Führungspositionen bei einem Logistik- und Speditionsunternehmen. Er wird seine Stelle bei der ZVB ab dem 1. Juli 2018 antreten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF