Zuger werden immer reicher – das ist nicht nur ein Klischee
  • News
Mehr Geld im Sack: Die Zuger haben mehr Geld auf der Seite als vor 20 Jahren. (Bild: les)

Die Einkommen sind massiv gestiegen Zuger werden immer reicher – das ist nicht nur ein Klischee

2 min Lesezeit 09.12.2019, 10:09 Uhr

Die Stadtzuger können sich nicht beklagen: In den letzten 20 Jahren ist ihr durchschnittliches Einkommen so stark gestiegen wie beinahe nirgendwo sonst in der Schweiz. Auch die Einwohner der Gemeinde Baar haben deutlich mehr Geld auf der Seite als früher.

Die Stadt Zug hat den Ruf, ein Ort für Reiche zu sein. Und diese Vorstellung hat einen wahren Kern: Das durchschnittliche Einkommen der Einwohner von Zug ist zwischen 1996 und 2016 um 74 Prozent gestiegen.

Das zeigen Berechnungen des «Tages-Anzeiger» basierend auf der jährlichen Statistik der Eidgenössischen Steuerverwaltung. Sage und schreibe knapp 127’000 Franken besitzt jeder Stadtzuger im Schnitt.

Wer sich jetzt arm fühlt, der sei beruhigt: Die grosse Summe dürfte massgeblich durch besonders Reiche zustande kommen. Denn der Median liegt bei rund 63’000 Franken, das heisst, die Hälfte der Einwohner haben ein höheres Einkommen, die andere Hälfte ein tieferes.

Einkommen in Luzern wachsen nur halb so schnell

Noch stärker als in Zug ist das durchschnittliche Einkommen lediglich in Freienbach gestiegen. Innert 20 Jahren hat sich das Ersparte der Einwohner der Schwyzer Gemeinde mehr als verdoppelt. Das dürfte auch vielen Neuzuzügern zu verdanken sein, die sich von den tiefen Steuern anlocken liessen.

Auch in den Zuger Gemeinden kannten die Steuern zuletzt vor allem eine Richtung kannten: nach unten (zentralplus berichtete). Nebst der Stadt Zug mischt auch der Tiefsteuerort Baar bei den wohlhabenden Gemeinden vorne mit. Um 43 Prozent sind die Einkommen der Baarer in den letzten 20 Jahren angestiegen – die Gemeinde liegt damit an schweizweit fünfter Stelle.

Insgesamt folgt der Kanton Zug mit 52 Prozent Anstieg direkt nach dem Kanton Schwyz an zweiter Position. Im Kanton Luzern sind die durchschnittlichen Einkommen im gleichen Zeitraum nur halb so schnell gewachsen: um 26 Prozent.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.