News aus der Region

Zuger wehren sich gegen ÖV-Abbau

1 min Lesezeit 18.06.2015, 09:06 Uhr

Die Zuger Bevölkerung wehrt sich gegen die geplannte Ausdünnung des ÖV-Angebotes. Bis am Sonntag sind über 170 Rückmeldungen zum Fahrplan 2016 und 2017 beim Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Zug eingegangen.

Die Veröffentlichung der Fahrplanentwürfe im Internet, die schweizweit durchgeführt wird, dauerte bis letzten Sonntag. 150 Rückmeldungen gingen zum Abbau im Zusammenhang mit dem Entlastungsprogramm ein. Bekanntlich will die Zuger Regierung so eine Million Franken einsparen (zentral+ berichtete) Vor allem die Betriebseinstellung der S-Bahnlinie 24 in Abendstunden zwischen Horgen Oberdorf und Zug sowie der Angebotsabbau bei den Buslinien 3 und 4 führten zu vielen Reaktionen.
 
Von dreizehn Kunden wurden diverse Anschlussverbindungen im veröffentlichten Angebot bemängelt. Aufgrund der Rückmeldungen sollen diese Anschlussverbindungen überprüft und nach Möglichkeit optimiert. «Rückmeldungen der Kundinnen und Kunden in diesem Bereich sind sehr wertvoll für die Feinabstimmung der Fahrpläne», sagt Hans-Kaspar Weber, Leiter Amt für öffentlicher Verkehr.
 
Ebenfalls mit dem Fahrplan 2016 wurde ein Bericht zu den geplanten Anpassungen aufgrund der Sperrung der Bahnlinie zwischen Oberwil und Arth-Goldau aufgeschaltet. Der Bericht gibt den Kundinnen und Kunden bereits zum heutigen Zeitpunkt einen Überblick über die geplanten Fahrpläne. In diesem Zusammenhang sind keine Rückmeldungen eingetroffen.
 
Die Fahrpläne für die Bahn- und Buslinien im Kanton Zug werden nun mit den Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs bereinigt. Danach wird der Regierungsrat das Angebot beschliessen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.