Rohre und Kabel werden nun verlegt Zuger Schwingfest: Nun kommt die Infrastruktur in den Boden

1 min Lesezeit 26.02.2018, 07:42 Uhr

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) findet vom 23. bis 25. August 2019 in Zug statt. In den nächsten drei bis vier Monaten werden auf dem Festgelände in Zug-West die Werkleitungen verlegt, damit anschliessend der Rasen für die sieben Schwingplätze angesät werden kann.

 
Dies teilt das Organisationskomitee (OK) in einer aktuellen Medienmitteilung mit. Vor drei Jahren wurde das Land in Zug-West, auf dem die rund 5 Hektaren grosse Arena 2019 aufgebaut werden soll, von Spezialfirmen fit gemacht. Grund für die Landsanierung seien in erster Linie die zahlreichen Unebenheiten gewesen, schreibt das OK weiter.
 
Ausserdem mussten die Tragfähigkeit verbessert und das Land entwässert werden. In einem weiteren Schritt gehe es in den nächsten drei bis vier Monaten darum, auf dem Festgelände die Werkrohre zu verlegen, so die Verantwortlichen.
 
Walter Lötscher, Chef Infra­struktur des Eidgenössischen Schwingfestes 2019 in Zug, erklärt in der Medienmitteilung: «Wir verlegen Leerrohre für Strom, die IT und für das Wasser jetzt, damit wir im August dieses Jahres den Rasen für die sieben Schwingplätze in der Arena an­säen und in den folgenden Monaten entsprechend pflegen können. Es wäre ja jammerschade, wenn wir ihn vor dem Fest wieder aufreissen müssten.» Laut Mitteilung wird das Baugelände über die Nordstrasse erschlossen, sodass die Anwohner kaum vom Werkverkehr betroffen sind.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.