Zuger Rennvelofahrerin prallt in Lieferwagen
  • News
Die Zuger Polizei sucht Zeugen. (Bild: Zuger Polizei)

Polizei sucht Zeugen Zuger Rennvelofahrerin prallt in Lieferwagen

1 min Lesezeit 17.11.2020, 17:08 Uhr

Ein Lieferwagen missachtete in der Stadt Zug das Vortrittsrecht, worauf eine Zweiradlenkerin in sein Heck prallte. Der unbekannte Lenker fuhr davon, ohne sich um die verletzte Rennradfahrerin zu kümmern.

Der Unfall passierte am Dienstagnachmittag kurz nach 14.30 Uhr, wie die Zuger Polizei berichtet. Die 32-jährige Rennradfahrerin fuhr auf der Aegeristrasse talwärts Richtung Kolinplatz, als ein
weisser Lieferwagen von der Löberenstrasse kommend das Vortrittsrecht missachtete und nach rechts auf die Aegeristrasse einbog.

Die Zweiradlenkerin prallte in das Heck des Lieferwagens und stürzte zu Boden. Der oder die Lenkerin setzte daraufhin die Fahrt fort,
ohne sich um die leicht verletzte Frau sowie den Schaden zu kümmern.

Die Zuger Polizei bittet nun Personen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum weissen Lieferwagen machen können, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41).

Gesucht wird insbesondere die Person am Steuer des weissen
Lieferwagens. Er oder sie werden aufgefordert, sich von sich aus zu melden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.