Zuger Regierungsrat besucht Kantonsspital
  • News
(Bild: zv)

Spital erfreut über den Besuch Zuger Regierungsrat besucht Kantonsspital

1 min Lesezeit 21.12.2020, 19:03 Uhr

Eine Delegation des Zuger Regierungsrat besuchte am Sonntag das Zuger Kantonsspital. Die Regierungsräte suchten dabei das Gespräch mit dem medizinischen Personal.

Letzten Sonntag besuchte der Zuger Regierungsrat das Kantonsspital und machte sich ein Bild der angespannten Lage, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Momentan befinden sich 29 Personen wegen einer Covid-19-Erkrankung in Spitalpflege. Die Regierungsräte suchten mit ihrem Besuch hauptsächlich das Gespräch mit den Behandlungsteams und den Pflegern. «Was das medizinische Personal hier Tag für Tag seit Wochen leistet, ist beeindruckend», sagt Gesundheitsdirektor Martin Pfister.

Das Zuger Kantonsspital zeigte sich erfreut über den Besuch des Regierungsrats. «Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen wir natürlich im regen Austausch mit den kantonalen Behörden. Sich persönlich vor Ort ein Bild der Situation zu machen, schärft aber das Bewusstsein und das gegenseitige Verständnis», erklärt Dr. Matthias Winistörfer.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF