Politik

Bund soll Kosten wieder übernehmen
Zuger Nationalräte setzen Gratis-Coronatests durch

  • Lesezeit: 2 min
  • Kommentare: 5
Manuela Weichelt und Thomas Aeschi setzen sich für Gratis-Coronatests ein.
  • Politik
  • Corona
Manuela Weichelt und Thomas Aeschi setzen sich für Gratis-Coronatests ein. (Bild: zvg/zentralplus)

Die Zuger Nationalrätinnen Manuela Weichelt (Grüne) und Thomas Aeschi (SVP) kämpfen dafür, dass der Bund die Kosten für alle Coronatests wieder übernimmt. Mit Erfolg: Der Nationalrat hat am Donnerstag dafür gestimmt.

Auch wenn sich Ungeimpfte für ein Zertifikat auf das Virus testen lassen wollen: Der Bund soll die Kosten wieder übernehmen. Für einmal sind sich das die Zuger ALG und die SVP einig. Sowohl die Zuger Nationalrätin Manuela Weichelt als auch der Zuger Nationalrat Thomas Aeschi setzen sich dafür ein, dass Gratis-Coronatests wieder eingeführt werden (zentralplus berichtete).

«Zwang ist ein schlechter Ratgeber, Herr Bundesrat.»

Manuela Weichelt (ALG)

Oberstes Ziel sei nach wie vor, dass die Spitäler nicht mit Covid-19-Patientinnen überbelastet sind, meinte Manuela Weichelt in der gestrigen Debatte über die Reform des Covid-Gesetzes. Kostenpflichtige Tests seien kontraproduktiv. «Lassen sich hustende – wie zum Beispiel ich in den letzten Tagen, erkältete oder asymptomatische Menschen nicht mehr testen, können sie damit andere Menschen gefährden», so Weichelt.

Gratis-Coronatests: eine Frage der Toleranz?

«Zwang ist ein schlechter Ratgeber, Herr Bundesrat; bitte teilen Sie das auch Ihren Kollegen mit», sagte die Zuger Nationalrätin. Gemäss namhaften Verwaltungsrechtsspezialisten gebe es für die Zertifikatspflicht mit kostenpflichtigen Tests weder im Epidemiengesetz noch im Covid-19-Gesetz eine hinreichende Grundlage.

Der Zuger SVP-Fraktionschef Thomas Aeschi forderte, «dass man all jenen Menschen, die sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht impfen lassen wollen, ebenfalls mit Toleranz und Respekt begegnet und diese Gesellschaft nicht weiter zu spalten versucht, sondern für diese Menschen Verständnis zeigt.»

Breitere Unterstützung als im Herbst

Es gebe gute Gründe, weshalb sich Kinder, Jugendliche oder andere Personen, wenn sie zum Beispiel schwanger sind, nicht impfen lassen möchten. Aeschi rief die Vertreterinnen von Mitte-Links auf, «auch diesen Menschen den entsprechenden Respekt und die entsprechende Toleranz entgegenzubringen.»

Er habe bereits in der Herbstsession gefordert, dass die Tests gratis bleiben (zentralplus berichtete). Unterstützt hätten diese Motion nur die grüne Fraktion und die SVP-Fraktion. Die SP-Fraktion habe dies abgelehnt. «Heute ist alles anders: Es freut mich, dass auch die SP eingelenkt hat und unterdessen will, dass die Tests wieder gratis werden.»

Der Antrag der Gesundheitskommission, in welcher beide Zuger Nationalräte vertreten sind, wurde mit 144 zu 43 Stimmen angenommen (Ergebnis hier). Als Nächstes wird der Ständerat über die Kostenübernahme von Coronatests debattieren.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

5 Kommentare
  1. Wupi, 03.12.2021, 23:05 Uhr

    Schön, dass die Zuger die Tests für die ganze Bevölkerung übernehmen! Als Geimpfte bin ich nicht mehr bereit, mich an diesen Kosten zu beteiligen!

    0 👍 Gefällt mir 1 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. Alain, 03.12.2021, 13:19 Uhr

    Die Tests sind gut (für alle) – falls aber ein Zertifikat gewünscht wird sollte der in Rechnung gestellt werden.

    3 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  3. Kasimir Pfyffer, 03.12.2021, 12:58 Uhr

    Wie jetzt, nur Gratistests für unbelehrbare Pandemieverlängerer? Schon ein bisschen schäbig. Können wir den Irrlichternden vielleicht zu jedem Test noch eine 50er-Note dazugeben? Oder drei Kinogutscheine? Schliesslich müssen wir diejenigen verwöhnen, die ihre Solidarität verweigern und keinen Beitrag zum Gemeinwohl leisten, oder?

    0 👍 Gefällt mir 3 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  4. Andreas Bründler, Kriens - Bleiche, 03.12.2021, 12:30 Uhr

    Wieso soll ich als Geimpfter mit meinen Steuergeldern für die Tests der Ungeimpften bezahlen? Das macht überhaupt keinen Sinn. Die können sich impfen lassen, wie ich es gemacht habe.

    2 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  5. Hegard, 03.12.2021, 12:08 Uhr

    Es gibt anscheinend immer noch Inteligente
    Menschen auf dieser Welt.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 2 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 530 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen