Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Zusammen mit der Tata Power Delhi Distribution Zuger Landis+Gyr holt sich Grossauftrag in Indien

1 min Lesezeit 04.09.2017, 17:46 Uhr

Landis+Gyr, der weltweite Marktführer im Bereich Smart-Metering- und Smart-Grid-Lösungen, hat sich zusammen mit der Tata Power Delhi Distribution Ltd. (Tata Power-DDL) einen der grössten Smart-Metering-Aufträge gesichert, die in Indien jemals vergeben wurden.

Der Grossauftrag umfasst 200’000 einphasige und dreiphasige Smart Meter (intelligente Zähler), wie das Unternehmen mitteilt. Das Projekt knüpft an den Zuschlag für die erste indische Advanced-Metering-Infrastruktur (AMI) mit Radiofrequenz- bzw. RF-Canopy-System und 500’000 Endpunkten an, den Landis+Gyr schon früher in diesem Jahr von der Tata Power-DDL erhalten hat.
 
Tata Power-DDL versorgt im Norden von Indiens Hauptstadt Delhi 1,6 Millionen Kunden und damit eine Bevölkerung von 7 Millionen Menschen mit Strom. Als Pionier bei der aktiven Umsetzung der Energieversorgungsreformen setzt das Unternehmen auf technologische Innovationen, um noch besser auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen zu können.
 
Ellie Doyle, Executive Vice President für die Region Asien/Pazifik von Landis+Gyr, sagte: «Das Smart Metering und Advanced-Metering-Infrastruktur (AMI) bieten deshalb so viele Vorteile für die Endkunden, weil diese so die Möglichkeit erhalten, ihren Energieverbrauch besser zu verwalten und zu kontrollieren. Wir von Landis+Gyr sind unheimlich stolz und glücklich darüber, diesen Weg mit einem der innovativsten Energieversorger Indiens gehen zu können.»
 

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare