Zuger Kulturkommission fördert eigenes Mitglied

Anu-Maaria Calamnius-Puhakka sitzt in der Kulturkommission der Stadt Zug. Dort spricht sie Empfehlungen für die Vergabe von Atelierstipendien. Und sie ist auch gleich die nächste Stipendiatin, die im Frühling auf Kosten der Stadt drei Monate in Genua verbringen darf. Ein Entscheid, der Fragen aufwirft. Zum ersten Mal habe die Kulturkommission der Stadt Zug ein Stipendium … Zuger Kulturkommission fördert eigenes Mitglied weiterlesen