Zuger Krypto-Kontos kosten nun 100’000 Franken
  • News
Der Krypto-Goldrausch ist in Zug deutlich zu spüren. (Bild: flickr/Zach Copley)

Von Anfragen überrannt Zuger Krypto-Kontos kosten nun 100’000 Franken

1 min Lesezeit 09.03.2021, 19:48 Uhr

Der in Zug angesiedelte Krypto-Finanzdienstleister Bitcoin Suisse führt saftige Preise für Kontoeröffnungen ein. Grund dafür sei eine Flut von Kontoeröffnungs-Anträgen

Wer derzeit ein Konto beim Zuger Unternehmen Bitcoin Suisse eröffnen will, braucht zwei Dinge: Geduld und tiefe Taschen. Vier bis sechs Wochen dauert die Wartezeit für die Bearbeitung von Kontoeröffnungen. Dies, weil die Firma eine «sehr hohe Anzahl an Kontoeröffnungsanträgen» verzeichnet, wie auf der Webseite des Unternehmens zu lesen ist.

Seit dem 5. März 2021, beträgt Mindestbetrag für private Neukunden deshalb 100’000 Franken, wie auf der Webseite weiter zu lesen ist. Unternehmen müssen sogar 500’000 Franken vorlegen.

Die Firma Bitcoin Suisse arbeitet unter anderem, mit dem Kanton Zug zusammen. Dort ermöglicht es die Firma, dass man die Steuern neu auch per Kryptowährung zahlen kann (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF