Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Zuger Kleinbrennereien räumen ab
  • Aktuell
Freudensprung: Der Zuger Kleinbrenner Thomas Heiner freut sich über die Auszeichnung. (Bild: zvg)

Viel Gold und ein Brenner des Jahres Zuger Kleinbrennereien räumen ab

2 min Lesezeit 21.10.2019, 06:55 Uhr

Die Zuger Destillate munden: An der nationalen Spirituosenprämierung DistiSuisse in Basel haben sie etliche Medaillen geholt. Und ein Kleinbetrieb darf sich Brenner des Jahres nennen.

Wildkirsche, Vogelbeere und Weichsellikör: Mit diesen Destillaten erzielte die Zuger Kleinbrennerei Heiner’s Destillate Höchstnoten. Zusätzlich gingen die zwei Letzteren als Kategoriensieger vom Platz – dafür gab’s eine extra Medaille. Die weiteren sechs eingereichten Destillate von Heiner’s erhielten eine Silbermedaille, teilt die Brennerei mit.

Neben Heiner’s Destillate waren drei weitere Zuger Brennereien erfolgreich: Hermann Röllin (Bauernhofbrennerei Baar) räumte vier Goldmedaillen in vier verschiedenen Kategorien ab und wurde neben acht anderen Schweizer Brennereien zum Brenner des Jahres gewählt.

Unterstütze Zentralplus

Die Brennerei Etter erhielt sechs Goldmedaillen und «Weiss zum Erlenbach» aus Cham – die älteste gewerbliche Brennerei im Kanton Zug – holte mit ihren Qualitätsbränden neun mal Silber. «Diese Erfolge zeigen das Know-how der Zuger Brennereien und freut die Zuger Brennerszene», so Cordula Heiner von Heiner’s Destillate.

So viele Teilnehmer wie nie

Die Messe DistiSuisse führt alle zwei Jahre die grösste Schweizer Prämierung von Spirituosen durch. Die Prämierung erzielte dieses Jahr einen Teilnehmer-Rekord: 108 Brennereien haben 622 Destillate aus allen Regionen der Schweiz eingereicht – 11 Betriebe und 118 Proben mehr als vor zwei Jahren.

Neun Brenner wurden als Brenner des Jahres geehrt. 126 Brenner erhielten Gold-, 326 Silber-Auszeichnungen. Spezial-Gast war der Sänger Bligg, welcher mit seinem Tannenschnapps ebenfalls an der Prämierung teilnahm.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare