Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

«Golden Dragon» und «Blues» geht's an den Kragen Zuger Blues Brothers Bar muss dicht machen – wegen Restaurantschliessung

1 min Lesezeit 01.10.2016, 08:49 Uhr

Kaum einer, der in in Zug je im Ausgang war, kennt sie nicht. Die Blues Brothers Bar in der Altstadt. In wenigen Monaten soll jedoch Schluss sein mit dem Wirten. Die Gründe liegen jedoch nicht bei der Bar selber, sondern vielmehr beim Restaurant «Golden Dragon», das Ende Jahr dicht macht.

Ende 2016 schliesst die Zuger Blues Brothers Bar ihre Türen. Dies schreibt die «Zuger Zeitung» am Samstag. Der Grund: Das «Golden Dragon» muss schliessen. Und da die Bar vom Erdgeschoss die WCs des Restaurants mitbenützt, ist das «Blues» von der Umplanung mitbetroffen.

Wie die «Zuger Zeitung» schreibt, sei der Vertrag des chinesischen Restaurant «Golden Dragon» nicht mehr verlängert worden. Dies, weil der Besitzer des Hauses plane, im ersten Stock des Gebäudes, da wo eben heute das Restaurant «Golden Dragon» ist, eine Wohnung zu bauen. Damit endet die 29 jährige Ära des Restaurants.

Unterstütze Zentralplus

Das Erdgeschoss solle zwar laut Hausbesitzer publikumsattraktiv bleiben, da aber der Barbetreiber Ivo De Luca kein Geld habe, um im Erdgeschoss eine Toilette einzubauen, müsse er ebenfalls dicht machen.

Die Pläne für ein Nachfolgelokal stünden bereits. Wer ins Erdgeschoss der Unter-Altstadt 12 ziehen wird, sei jedoch noch geheim. Der Starbucks werde es jedenfalls nicht sein.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare