10.08.2020, 14:53 Uhr Zug will Grossanlässe wieder zulassen

1 min Lesezeit 10.08.2020, 14:53 Uhr

Die Regierung des Kantons Zug will nicht, dass Grossanlässe noch länger verboten bleiben. Unter Einhaltung griffiger Schutzkonzepte seien Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern möglich. Zudem seien solche Anlässe auch gesellschaftlich richtig und wirtschaftlich wichtig, schreibt der Zuger Regierungsrat. Er erwähnt dabei insbesondere Veranstaltungen im Sport- und Kulturbereich. Die Zuger Regierung schlägt dafür eine Bewilligungspflicht für Grossanlässe vor. Ende August läuft das Verbot von Grossanlässen aus. Der Bundesrat entscheidet voraussichtlich am Mittwoch, wie es ab September weitergehen soll. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.