Hotelzimmer für 2019 bereits restlos ausgebucht Zug wegen Schwingfest im Ausnahmezustand

1 min Lesezeit 13.08.2017, 08:07 Uhr

In zwei Jahren wird Zug im Ausnahmezustand sein. Vom 23. bis 25. August 2019 ist die Kolinstadt Austragungsort des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes. Erste Vorwehen sind bereits heute spürbar.

Für den Zeitraum seien bereits alle Hotelzimmer im Kanton sowie auch die Jugendherberge Zug ausgebucht, schreibt die «Zentralschweiz am Sonntag». Der Grund ist laut OK-Präsident Heinz Tännler, dass sich Zug verpflichtet hat für die rund 1500 Funktionäre, Ehrenmitglieder und andere Akteure eine Unterkunft zu organisieren.

Man sei bereits in andere Kantone ausgewichen. Auch Unterkünfte wie zum Beispiel das Ferienparadies Morgarten sind schon besetzt. Zug Tourismus verweist an die Tourismusbüros in Luzern und Zürich, wenn jemand dringend eine Unterkunft braucht. Die Campings haben teilweise einen Buchungsstopp verhängt.  2019 werden über die Festtage rund 350’000 Besucher in Zug erwartet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.