Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Zug Tourismus: Neue Geschäftsführerin für kriselndes Unternehmen
  • Aktuell
  • Tourismus
Renya Heinrich übernimmt die Leitung von Zug Tourismus. (Bild: zvg)

Renya Heinrich übernimmt die Führung Zug Tourismus: Neue Geschäftsführerin für kriselndes Unternehmen

2 min Lesezeit 05.06.2020, 10:04 Uhr

Per 1. August übernimmt mit Renya Heinrich eine Zugerin die Geschäftsführung von Zug Tourismus. Sie übernimmt die Leitung eines Unternehmens, das turbulente Zeiten hinter sich hat.

Renya Heinrich wird die neue Geschäftsführerin von Zug Tourismus. Die diplomierte Tourismusfachfrau war während vieler Jahre in namhaften Unternehmen im Kanton Graubünden tätig, schreibt Zug Tourismus in einer Mitteilung. Heinrich war in der Tourismusorganisation der Destination Davos Klosters, bei der Rhätischen Bahn, bei Marketing- und Werbeagenturen wie auch bei verschiedenen Ferienhotels in Graubünden tätig.     

Ihre Ausbildung zur Tourismusmanagerin hat Heinrich, die in Oberägeri aufgewachsen ist, an der Tourismusfachschule in Samedan GR und am SAWI (Academy for Marketing and Communication Zürich) absolviert. «Die Faszination für den Tourismus steht für Renya Heinrich auch bei ihrer neuen Herausforderung als Geschäftsführerin für Zug Tourismus im Zentrum», so Zug Tourismus.

Heinrich übernimmt eine Knacknuss

Zug Tourismus hat sich in den letzten Jahren als Knacknuss entpuppt. Im Dezember vergangenen Jahres warf Patrizia Hofstetter nach nur 13 Monaten als Geschäftsführerin Zug Tourismus das Handtuch. Ihr Vorgänger Nicolas Lüdin war lediglich sieben Monate auf dem Posten tätig (zentralplus berichtete).

Heini Schmid, ehemaliger Präsident von Zug Tourismus, machte damals das Sparpaket verantwortlich für die Abgänge (zentralplus berichtete). Auch die aktuelle Situation rund um Corona dürfte es für die Tourismusorganisation nicht einfach machen in der kommenden Zeit.

Dennoch sagt die neue Geschäftsführerin zum Start: «Ich freue mich sehr, meine Erfahrung und mein Knowhow mit grosser Motivation und Elan für Zug Tourismus einzusetzen. Zug ist eine einmalig schöne Stadt und der Kanton mit den Gemeinden eine wunderbare Region mit viel Potential, welches es zu nutzen gilt.»

Aktuell von Zuger Marketingagentur geführt

Die Stelle der Geschäftsführung von Zug Tourismus wird momentan von der Zuger Marketingagentur Tincan Hello aus Baar in einem Mandat geführt. Bei Tincan freut man sich über die Einstellung. «Wir sind sehr froh, eine so kompetente Besetzung für den offenen Posten gefunden zu haben», meint Peter Niederberger, der das Geschäftsführungsmandant ad interim übernahm.

«Natürlich sind wir weiter für die Organisation und die ganze Region zur Stelle – gerade in dieser anspruchsvollen Zeit für den Tourismus. Doch so gewinnt Zug Tourismus eine Persönlichkeit, die die Organisation wieder in eine aktive Rolle manövrieren wird. »

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.