Zug steht auf Deutschlands Risikoliste
  • News
Der Kanton Zug gilt für Deutschland als Risikogebiet. (Bild: Emanuel Ammon (AURA))

Quarantäne bei Einreise Zug steht auf Deutschlands Risikoliste

1 min Lesezeit 1 Kommentar 15.10.2020, 17:29 Uhr

Wer aus dem Kanton Zug nach Deutschland reist, muss neu in Quarantäne. Gleiches gilt für sieben weitere Kantone.

Deutschland hat den Kanton Zug auf die Liste von Risikogebieten gesetzt. Das teilte das Robert Koch Institut am Donnerstagabend mit. Für Personen, die in den letzten 14 Tagen im Kanton Zug waren und nach Deutschland kommen, gilt deshalb Quarantänepflicht.

Nebst Zug sind auch die Kantone Freiburg, Jura, Neuenburg, Nidwalden, Schwyz, Uri und Zürich auf der Liste. Gerade Schwyz gilt derzeit als Corona-Hotspot. Doch auch der Kanton Zug hat in den letzten Tagen hohe Fallzahlen gemeldet. Am Donnerstag waren es 46 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. igarulo, 16.10.2020, 17:38 Uhr

    Die Kantonsregierungen haben versagt. Sie sind zu verfilzt mit der Wirtschaft. Sie können nicht voraus denken. Erstaunt mich nicht. Sie haben es nie gelernt. Und es fehlen ihnen die Mathematikkenntnisse von wegen exponentiellem Wachstum. Sie hätten Frau Merkel zuhören müssen. Die hat Physik studiert.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF